Junioren Deutsche Meisterschaft 2019

Große Erfolge auf der deutschen Meisterschaft 2019

Am 19./20.01.2019 fand die deutsche Meisterschaft im Tischfußball in Hamburg statt. Wie in jedem Jahr, trafen hier die Besten der Besten aus der Tischfußball-Szene aufeinander. Die Qualifizierung zur DM fand über die entsprechende Platzierung bei den vorangegangenen Landesmeisterschaften statt. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des TSC Kick`IN Ingolstadt e. V. haben sich drei Jugendliche für die Meisterschaft qualifiziert.

In der Disziplin U16 gingen 20 Doppel an den Start. Die amtierenden Bayrischen Meister, Jonathan Weber und Finn Passon, konnten sich hier einen unglaublichen 5. Platz sichern und auch das zweite Team der Ingolstädter Junioren erreichte einen fantastischen 14. Platz. Für die Einzeldisziplin hatten sich 36 Spieler angemeldet. Hier erreichte Jonathan Weber den 4. Platz, Finn Passon den 5. Platz und Dominik Tornehl den 17. Platz.

Die Ergebnisse haben jedermanns Erwartungen mehr als erfüllt und die jungen Spieler können zu Recht stolz auf sich sein!
Aber auch unser Senior-Spieler, Peter Albert, muss lobenswert erwähnt werden. Mit 70 Teilnehmern war das Seniorenfeld sehr gut besucht. Der Ingolstädter erreichte einen grandiosen 28. Platz. Das Herrendoppel, mit den Spielern Alexander Anderlic und Walter Braun, erkämpfte sich einen soliden 37. Platz von insgesamt 76 Doppelteams.

Insgesamt war es für alle Spieler aus Ingolstadt, egal mit welcher Platzierung die Meisterschaft schlussendlich beendet wurde, eine unglaubliche Erfahrung.
Wir gratulieren allen Teilnehmern für diese tollen Leistungen!

Nachtrag:
Nach dem bereits qualifizierten Jonathan Weber, konnte auch Finn Passon, vom TFC Kick In Ingoldstadt, eines der begehrten Tickets für die Weltmeisterschaft in Murcia ergattern. Bei der Deutschen Meisterschaft war mit Platz 7 im Einzel und Platz 5 im Doppel mit Jonathan Weber noch nicht sicher ob es für ein Ticket reichen wird. Beim Tunrier in Andernach erreichte er zusammen mit seiner Partnerin Eileen Hehner von TSC Fränkisch-Crumbach Platz 6 im Doppel und Platz 4 im Rollerball und konnte sich damit die begehrten WM Startplätze sichern.

Schlagwörter: ,