Regensburger Dompatzen sind begeistert

Regensburger Domspatzen im Kickerfieber

Die kleinsten der Regensburger Domspatzen hatten eine besondere Schulstunde – Tischfußballtraining mit einem echten Bundesligaprofi vom TSC Kick’IN stand auf dem Stundenplan.

Im Rahmen der Aktion „Tischfußballliga der Katholischen Schulen“ unterstütz der TSC Kick’IN die Tischfußballjugend des Deutschen Verbandes. Da aktuell in Regensburg kein Tischfussballverein als Ansprechpartner vorhanden ist, haben sich die Ingolstädter dazu bereit erklärt auch die Grundschule der Regensburger Domspatzen zu betreuen.

Zusammen mit einem mobilen Kicker im Gepäck war der Vorstand des TSC am gestrigen Mittwoch für die erste Trainingseinheit zu Besuch in Regensburg.

Nacheinander durften zwei vierte Klassen mit jeweils 16 Schülern den Anweisungen des Profis lauschen um gleich im Anschluss die Theorie an den beiden vorhandenen Tischen in die Praxis umzusetzen.

Regensburger Dompatzen beim der theoretischen Einführung

Neben den spielerischen Details der unterschiedlichen Tische wurde auch eine Ballkunde vermittelt und für jedes Gerät der passende Ball bestimmt. Auch die grundlegenden Regeln wurden den aufmerksamen Schülern erklärt und in praktischen Beispielen dargestellt.

Zum Leidwesen der Kinder war die Schulstunde viel zu schnell vorbei und alle waren sich einig, dieses Event baldmöglichst zu wiederholen. Daher wurde auch gleich zusammen mit den Erziehern der beiden Klassen und der Schulleitung ein weiterer Termin für die nächste Trainingseinheit im März vereinbart.

Schlagwörter: , ,