Banner P4P Trainingszentrum

Spielstätte des TSC Kick’IN als P4P Trainingszentrum anerkannt

Die Halle neun wurde von  „Players 4 Players“ als offizielles Tischfussball-Trainingszentrum zertifiziert.

Der Players 4 Players Tischfussballvereinigung e.V. ist ein Verein der es sich zur Aufgabe macht Tischfussball durch Organisation von Vergleichswettkämpen zu fördern und zu verbreiten. Seit der Gründung zur Jahrtausendwende werden daher jedes Jahr zahlreiche Turniere in Deutschland veranstaltet. Dabei wird immer der eigene P4P-Tisch des Herstellers Ullrich-Sport eingesetzt. Dieses Modell ist auch in den Bayerischen Ligen und in der Bundesliga ein zugelassener Heimtisch vieler Mannschaften.

Mit zwei Tischen erfüllt die Spielstätte des TSC Kick’IN das erste Kriterium. Des Weiteren ist eine ausreichende Beleuchtung sowie regelmäßige Wartung und Pflege der Tische Plicht. Auch müssen pro Woche an mindestens zwei Tagen die Tische zum Trainieren zur Verfügung stehen. Alle diese Voraussetzungen erfüllen die Ingolstädter bereits seit dem Einzug in die Halle neun am Ingolstädter Hauptbahnhof.

Die Anerkennung als Trainingszentrum wurde mit einem Zertifikat dem TSC Kick’IN überreicht. Ein Logo auf der vereinseigenen Homepage sowie ein Plakat wird demnächst allen Spielern anzeigen, dass in der Halle unter optimalen Bedingungen trainiert werden kann und auch Turniere auf dem P4P-Tisch ausgetragen werden.

Schlagwörter: ,