Wieder ein erfolgreiches Bundesliga-Wochenende für unsere Junioren des TSC Kick’IN Ingolstadt

Am 2. und 3. November fand im hessischen Fränkisch-Crumbach die Junioren Bundesliga statt.

In diesem Jahr trat unser Verein erstmals mit zwei Mannschaften an. Insgesamt konnten dreizehn Mannschaften ihr Können unter Beweis stellen, wobei der TSC Kick‘IN der einzige bayrische Vertreter im Wettbewerb war. Die erste Mannschaft verpasste das Halbfinale nur knapp. Im Viertelfinale verloren sie mit 20:19 gegen den FC St. Pauli und belegten somit den 5. Platz!

Die zweite Mannschaft, die mit lauter neuen Spielern antrat, die zuvor noch nie Bundesliga gespielt haben, erreichte den 12. Platz. Für diese Jungs war es vorrangig wichtig, die Erfahrung zu machen – gegen die besten der besten Tischfussballer aus Deutschland zu spielen.

Es hat Spaß gemacht mitanzusehen, wie die Ingolstädter Junioren an der Herausforderung gewachsen sind und zu erleben, dass sie durchaus mit den Konkurrenten mithalten konnten. Beide Mannschaften hatten ein anstrengendes, erfolgreiches und auch natürlich auch ein sehr schönes Wochenende. Alle freuen sich schon auf das nächste Jahr – bis dahin gilt es aber, weiterhin fleißig zu trainieren. Wir sind gespannt, die Entwicklung unserer jungen Talente weiter zu verfolgen und zu begleiten.

Für alle Jugendliche, bei denen das Interesse am Tischfussball geweckt wurde, besteht die Möglichkeit auf eine Trainingseinheit in der Spielstätte. Die Junioren trainieren samstags von 10.00 – 11.30 Uhr im Kultur- und Trendsportzentrum NEUN am Hauptbahnhof

Fragen könne gerne per Mail gestellt werden an Tischfussballjugend@web.de

Schlagwörter: ,